Rum

Rum

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
301 - 305 von 305 Ergebnissen
Artikel-Nr.: 6461
Trois Rivières Cuvée de l'Océan | Rhum Blanc Agricole 0,7L 42% Vol.
22,35 / Flasche(n) *
1 l = 31,93 €

Nur noch 1 auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tage

Artikel-Nr.: 1712

Wray & Nephew White Overproof Rum Jamaica 0,7l 63%

21,80 / Flasche(n) *
1 l = 31,14 €

Nur noch 1 auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Tage

Artikel-Nr.: 1444

Ein cremiger und fein fruchtiger Rum – diese 21 Jahre alte Master Reserve stammt von Zafra Ron, beheimatet in Panama.

60,80 / Flasche(n) *
1 l = 86,86 €


Lieferzeit: 2-4 Tage

Artikel-Nr.: 6294

Worthy Park 2013 Transcontinental Rum Line 57% Vol. 0,7L

54,50 / Flasche(n) *
1 l = 77,86 €

2 auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Artikel-Nr.: 2009

Der Zaya Gran Reserva besticht mit einer perfekten Harmonie sowie seiner tiefgründigen Eleganz.

48,80 / Flasche(n) *
1 l = 69,71 €

Nur noch 1 auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tage

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
301 - 305 von 305 Ergebnissen

RUM

rumbullion – das englische Dialektwort für Aufruhr oder Tumult. Man vermutet, dass sich daher auch das kurze Wort Rum ableitet. Nachvollziehbar wäre das gut, denn die Spirituose Rum blieb in seinen Anfangszeiten meist rauen und hartgesottenen Seeleuten vorbehalten.

Einst nur in den karibischen Ländern produziert, findet man heute weltweit begeisterte Häuser, klein und groß, die dieser Spirituose alle Ehre machen. Die Grundsubstanz eines Rums ist stets Melasse aus Zuckerrohr. In Ausnahmefällen wird direkt vom frischen Zuckerrohrsaft destilliert, es handelt sich dabei um die durchaus begehrte Spezialität des rhum agricole. Typisch und weit verbreitet ist jedoch eine süßliche Maische aus Melasse, Zuckerrohrsaft, Wasser und Zuckerrohr selbst. Bei jeder dieser Varianten muss das Destillat mindestens 37,5 Volumenprozent Alkohol beinhalten, um letztlich die Bezeichnung Rum tragen zu dürfen.

Nach der Fermentierung wird der sogenannte Zuckerwein sorgfältig destilliert – der weiße Rum, allerdings mit einem sehr hohen Alkoholgehalt zwischen 65 und 75 Prozent, ist somit fertig. Nun erfolgt eine Verdünnung mit destilliertem Wasser, um den frischen Rum auf, die vom jeweiligen Hersteller als optimal angesehene, Trinkstärke zu nivellieren.

Je nach Qualität des Rums selbst, wird bei der Abfüllung erneut Zucker zugegeben, damit seine typische Süße erreicht bzw. erhalten wird. Bei exklusiveren Abfüllungen wird darauf verzichtet, da der Herstellungsprozess selbst für eine Ausgewogenheit von Würze und Süße in der Textur sorgt.

Ähnlich wie bei Whisky und Cognac, zeichnet sich guter, qualitativ hochwertiger Rum durch die möglichst lange und meisterliche Reifung im Holzfass aus. Auch hier wird gerne experimentiert, so finden sich auch Abfüllungen am Markt, die viele Jahre in einem französischen Weinfass, im portugiesischen Portweinfass, oder auch einem ehemaligen Whiskyfass reifen durften. Kenner legen hierbei zudem ein Augenmerk auf die Solera-Methode, bei der Fässer der verschiedenen Jahrgänge übereinandergestapelt werden. Aus der untersten Reihe wird ein Drittel eines Rums entnommen, aus der jeweils nächstgelegenen Reihe oberhalb wird das Defizit ausgeglichen. Bis schließlich der jüngste Rum wiederum in die oberste der Fass-Reihen gefüllt wird, um über die Jahre bis nach ganz unten zu wandern.

Neben dem weißen Rum, der meist zwischen sechs und 30 Monate im Edelstahlfass reift, sind am Markt zahlreiche Abfüllungen zu finden, die nach dem System VO (3 Jahre im Eichenfass), VSOP (4 Jahre) und XO (6 Jahre) kategorisiert werden. Die Bezeichnung rum hors d‘age erhält allerdings nur ein Rum, der mindestens zehn Jahre im Eichenfass ruhen konnte.  

Eine weitere Besonderheit stellt der Overproof Rum dar, eine Variante, die mit kräftigen 57 Prozent Alkohol – manchmal auch weit darüber – abgefüllt wird. Aufgrund ihrer reichhaltigen Würze und ihrer Intensität verwenden Barkeeper diese Spezialität gerne zum Mixen diverser Cocktails.

Sollten Sie Ihren Rum allerdings pur genießen wollen, empfehlen wir auch hier ein professionell gestaltetes Nosing Glas. Schließlich erobert diese uralte Spirituose nach wie vor die Welt – und in Sachen Würze, Aromatik und Holzigkeit gibt es bei Rum einiges zu entdecken.